Zum Inhalt

IOMb Hybrid-Messung

Die Zensus (IOMb) Library ist in der Lage, die Nutzung von Hybrid-Apps zu messen, d.h. auch Nutzeraktionen innerhalb mobiler Inhalte, welche in sog. WebViews dargestellt werden, können erfasst und mit den Messdaten des nativen App-Rahmens zusammengeführt werden.

Voraussetzung hierfür ist, dass der Zensus (IOMb) Websensor in die über den WebView aufgerufene Webseiten integriert wurde.

Außerdem muss der von der IOMb Library bereitgestellte WebView verwendet werden, um die beiden Messdatensätze aus der App-Messung und aus der MEW-Messung zusammenzuführen. Die App und die aus der App aufgerufenen MEWs müssen unterschiedliche, von INFOnline vergebene Angebotskennungen verwenden.

hybride_Messung

Hinweis

Hybride Apps beziehen den externen Web-Content i.d.R. von Websites, die für die Nutzung von mobilen Endgeräten optimiert sind. Diese Websites werden in diesem Dokument als MEW (=mobile enabled Website) bezeichnet. Sollte Ihre hybride App Content aus einer stationären Website (optimiert für die Nutzung von PCs und Notebooks) beziehen, gelten alle Bedingungen, die hier (s. Code-Management hybride Apps) beschrieben sind.

Um die Messung von Hybrid-Apps zu ermöglichen, müssen Webseiten in der App durch einen speziellen WebView aufgerufen werden.

Hierzu muss bei jeder Initialisierung eines WebViews im Source Code ein IOMBWKWebView anstelle eines Standard WKWebView erzeugt werden. Anschließend kann der View wie ein regulärer WKWebView behandelt werden. Ein IOMBWKWebView leitet direkt vom WKWebView ab, bietet nach außen keinerlei neue APIs und verhält sich somit vollkommen transparent.

Parallele Hybrid-Messung Zensus (IOMb) & pseudonym (IOMp) (oder ÖWA)¶

Wichtig zu beachten!

Für eine parallele hybride Messung der Messsysteme Zensus und pseudonym (oder ÖWA) muss die Klasse IOLWKWebView verwendet und damit configureWebViewForIOMbHybridMeasure aufgerufen werden:

1
2
let webView = IOLWKWebView()
webView.configureWebViewForIOMbHybridMeasure()

Letztes Update: January 6, 2022